Letzte Aktualisierung:
14. Jänner 2019


Ausdruck vom:
20. Jänner 2019


http://www.transscript.at

Ausbildungsüberblick

Vom Accessment-Center bis zur/zum "ÖSB-trans.SCRIPT-zertifizierten Schriftdolmetscher/-in"

Accessment-Center

Die Ausbildung startet mit einem Assessment-Center (AC), dessen positiver Abschluss die Voraussetzung für die Teilnahme am weiteren Lehrgangsverlauf darstellt. Eine Anmeldung ist daher bereits vor dem AC erforderlich.

Ausbildungsdauer

Individuell je nach Lehrgang ca. 7 bis 12 Monate.

Ausbildungskosten

Die Kosten für das Lehrgangsmodul 2016 betrugen € 3.650,–. Zusätzlich fallen Nebenkosten für technisches Equipment an (Änderungen für Folgekurse vorbehalten).

Förderungen und Fördermöglichkeiten können beim BFI Wien erfragt werden.

Arbeitsumgebung in der Ausbildung

Die Kursmodule werden in eigens dafür ausgestatteten Räumen abgehalten. Hospitationen und Praktika sollen bevorzugt in Einrichtungen stattfinden, in denen die Kursteilnehmer/-innen mit hörbeeinträchtigten Klientinnen und Klienten in Kontakt kommen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Partnerorganisationen des ÖSB handeln.

Ausbildungsunterlagen

Sämtliche während des Kurses zur Verfügung gestellten und ausgehändigten Ausbildungsunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und sind ausschließlich für den eigenen Gebrauch vorgesehen. Eine Weitergabe an Dritte sowie die zweckentfremdete Benutzung der Unterlagen (außer für den persönlichen Gebrauch) ist ausdrücklich untersagt.

Ausbildungsabschluss

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung. Die Kriterien für einen positiven Abschluss sind vom ÖSB in einer eigens erlassenen ÖSB-trans.SCRIPT-Prüfungsverordnung konkret vorgegeben.

Sämtliche während des Kurses zur Verfügung gestellten und ausgehändigten Ausbildungsunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und sind ausschließlich für den eigenen Gebrauch vorgesehen. Eine Weitergabe an Dritte sowie die zweckentfremdete Benutzung der Unterlagen (außer für den persönlichen Gebrauch) ist ausdrücklich untersagt.

Abschlussbezeichnung

Der Titel „Zertifizierte/-r ÖSB-trans.SCRIPT-Schriftdolmetscher/-in" wird für einen Zeitraum von 1,5 Jahren verliehen. Als Instrument zur Qualitätssicherung wird im Anschluss alle 1,5 Jahre eine Rezertifizierungsprüfung durchgeführt. Für die Kosten der Prüfung müssen die teilnehmenden Personen selbst aufkommen.

Nächster Ausbildungslehrgang

Der fünfte Ausbildungslehrgang ist für 2019 angesetzt und steht im Zeichen der ständigen Weiterentwicklung.

Derzeit wird von trans.SCRIPT und ÖSB an weiteren Neuerungen und Verbesserungen gearbeitet. Denn fest steht: Weitere Evaluierungen im Lehrgang werden vorgenommen, was sich auf die Arbeit im Alltag auswirken soll. Teilnehmer werden noch intensiver an Wissen und „Handwerkszeug" herangeführt, um später ihre Klientinnen und Klienten, Menschen mit Hörbeeinträchtigung, während deren Bildung – sei es in der Schule, an der Universität, Fort- oder Weiterbildungen – sowie in beruflichen Belangen und bei Veranstaltungen optimal unterstützen zu können.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail, wir nehmen Sie in den Verteiler der Interessenten auf!

Informationen zum Lehrgang

Bei Fragen zum Lehrgangsablauf, Kosten und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Frau Christine Kirschberger vom BFI Wien: c.kirschberger@bfi.wien

Logo bfi, Berufsförderungsinstitut