Letzte Aktualisierung:
14. Jänner 2019

trans:SCRIPT Schriftdolmetsch

Einsatzgebiete für Schriftdolmetschsettings

Beauftragen Sie trans.SCRIPT für unterschiedliche Bereiche. Für sehr viele Settings erhalten Sie Förderungen, denn Barrierefreiheit ist seit 2016 durch die Inkrafttretung der UN-Behindertenkonvention in Österreich verpflichtend.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Schule, Lehrlingsausbildung

Seit 2015 begleitet das trans.SCRIPT-Team Schülerinnen in den Schulunterricht und unterstützt diese. Auf individuelle Wünsche der jungen Klientinnen und Klienten wird eingegangen, damit diese den höchsten Nutzen aus der Mitschrift ziehen können.

Seit 2014 hat sich die Zahl der von trans.SCRIPT betreuten Schüler und Schülerinnen vervielfacht! Förderinformationen erhalten Sie gerne bei uns.

Universität

Für Studierende mit Hörbeeinträchtigung gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten Schriftdolmetscher/-innen als Unterstützung im Studium in Anspruch zu nehmen.

Voraussetzung dafür ist ein Gespräch mit dem Fördergeber.

Finanziert wird derzeit für Studierende an Wiener Universitäten. Für weitere Informationen schreib uns eine E-Mail.

Wir beraten Dich gerne individuell und freuen uns darauf, Dich bei Deinem Studium begleiten zu dürfen!

Beruf

Sie oder Ihr Arbeitgeber hätte gerne, dass Sie an einer Weiterbildungsmaßnahme, einer Fort- Weiterbildung, Fachveranstaltung, an Beratungstagen o.Ä. teilnehmen.

Mit trans.SCRIPT-Schriftdolmetschern können Sie entspannt die Inhalte akustisch barrierefrei konsumieren.

Wir helfen Ihnen gerne – (teil)finanziert durch Förderungen!

Events/Veranstaltungen

trans.SCRIPT verschriftlicht jedes Wort simultan und bei Bedarf zusammenfassend für seine Klientinnen und Klienten mit Höreinschränkung.

Verabsäumen Sie nicht, mit der Anmeldung zu einem Event anzugeben, dass Sie Unterstützung durch Schriftdolmetscher/-innen benötigen.

Seit 2016 bekennt sich Österreich zu Barrierefreiheit. Veranstalter engagieren für Teilnehmer/-innen für Events meist gerne Schriftdolmetscher/-innen – soferne sie (von Ihnen) über die Notwendigkeit in Kenntnis gesetzt wurden!

Das trans.SCRIPT-Team freut sich auf Sie!

Gerichtsverhandlungen

Bei einer Gerichtsverhandlung ist es besonders wichtig, jedes Wort zu erfassen.

Das Gericht ist dafür zuständig, bei Bedarf Schriftdolmetschunterstützung für Sie zu organisieren, muss selbstverständlich zeitgerecht über Ihren diesbezüglichen Bedarf informiert werden.

Weitere Einsatzgebiete

  • Fachhochschule
  • Bewerbungsgespräche
  • Besprechungen am Arbeitsplatz
  • Sitzungen
  • Veranstaltungen unterschiedlicher Art
  • Konferenzen
  • Symposien
  • Fachvorträge
  • Kongresse
  • Tagungen
  • Arztkonsultationen
  • Krankenhausbesuche
  • Ärztliche Beratungen
  • Untersuchungen und Behandlungen
  • Gespräche mit Rehabilitationsträgern
  • Dienststellen und sonstige Einrichtungen der Bundesverwaltung
  • u.v.m.